Berliner Schwimmteam
anders.richtig.schwimmen

Corona

Die aktuelle Lage verlangt auch von uns einen entsprechenden Umgang miteinander und bei der Ausübung unseres Sports. Neben den Vorschriften in den Sportanlagen und seitens des Berliner Senats dienen die 'Zehn Leitplanken' des DOSB zur Eindämmung der Corona-Pandemie als Verhaltensgrundlage für Sportler*innen und Trainer*innen des Berliner Schwimmteams. 


Über Para Schwimmen

Para Schwimmen ist seit 1960 Bestandteil des Wettkampfprogramms der Paralympics und damit eine der ältesten Disziplinen des Behindertensports. Um möglichst faire Wettkampfbedingungen zu gewährleisten erfolgt eine funktionelle Klassifizierung - eine Einteilung der Wettkampfklassen  unter Berücksichtigung der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Sportler*innen. 

Die folgenden Darstellungen geben einen groben Überblick über das System der Klassifizierung von Menschen mit Beeinträchtigungen. Bei der Einteilung in die Startklassen erfolgen umfangreiche medizinische und sportliche Tests.
Die Startklasse AB erfasst alle Menschen mit Beeinträchtigungen, die nicht im dargestellten System erfasst werden können.

Die Klassifizierungsrichtlinien des DBS - Schwimmen finden Sie hier.

Erklärung der Startklassen
201021_Startklassen_in_Worten.pdf (33.44KB)
Erklärung der Startklassen
201021_Startklassen_in_Worten.pdf (33.44KB)

Trainingspläne


Lehrvideos Technik